Programm
Willkommen zurück!
E-Mail-Adresse:

Passwort:

Wir produzieren Sicherheit! Login
Auswahlbeispiele
 
Filtrierende Halbmasken
Halbmasken
POLIMASK
100/2
BETA
Halbmasken
POLIMASK
230
GAMMA
Vollmasken
SELECTA
SFERA
C607
MANDIL
FFP1
FFP1/V
MANDIL
FFP2
FFP2/V
MANDIL
FFP3/V
Tätigkeit Gefahrstoff
FFP1
FFP2
FFP3
mit Filter Typ
mit Filter Typ
mit Filter Typ
Allgemeiner Umgang in der Medizin Bakterien
-
-
P3
P3
P3
Allgemeiner Umgang in der Medizin Viren
-
-
P3
P3
P3
Abbeizen organische Lösemittel
Siedepunkt > 65°C
-
-
-
A1-P3
ABEK-P3
A1-P3
ABEK-P3
A2-P3
ABEK-P3
Natronlauge
(wässrige Lösung mit über 5% NaOH)
-
-
-
ABEK-P3
ABEK-P3
ABEK-P3
Ammoniak
-
-
-
ABEK-P3
ABEK-P3
ABEK-P3
Dämmung Mineralfasern (Glas-/Steinwolle)
-
P3
P3
P3
Desinfektion,
Chlorierung
Chlor
-
-
-
ABEK-P3
ABEK-P3
ABEK-P3
Formaldehyd
-
-
-
ABEK-P3
ABEK-P3
ABEK-P3
organische Lösemittel
Siedepunkt > 65°C
-
-
-
A1-P3
ABEK-P3
A1-P3
ABEK-P3
A2-P3
ABEK-P3
Isolierarbeiten Glas- /Mineral-fasern
-
P3
P3
P3
Kleben
(auch Parkett und Teppichboden)
lösemittelhaltige Klebstoffe
-
-
-
A1
A1-P1
A1
A1-P3
A2
A2-P3
Kunstharz-
verarbeitung,
Spachteln
flüchtige Anteile
(organische Lösemittel
Siedepunkt > 65°C)
-
-
-

A1-P1
A1
A1-P3
A2
A2-P3
Lackieren
(Spritzen)
lösemittelhaltige Lacke
-
-
-
A1-P3
ABEK-P3
A1-P3
ABEK-P3
A2-P3
ABEK-P3
isocyanathaltige Lacke
-
-
-
ABEK-P3
ABEK-P3
ABEK-P3
Wasserlacke (schwach lösemittelhaltig)
-
-
-
A1
A1
A2
Dispersionsfarben (lösemittelfrei)
-
-
P3
P3
P3
Lackieren
(Streichen)
lösemittelhaltige Lacke
-
-
-
A1
A1-P3
A1 / A1-P3
ABEK-P3
A2 / A2-P3
ABEK-P3
Dispersionsfarben, Wasserlacke
P3
P3
P3
isocyanathaltige Lacke
-
-
-
ABEK-P3
AB-P3
ABEK-P3
Löten Lötmittel mit Harzkern
-
-
-
ABEK-P3
AB-P3
ABEK-P3
Pflanzenschutz,
Schädlings-
bekämpfung
(Spritzen)
wäßrige Lösungen
-
P3
P3
P3
organisch (verdampfend)
-
-
-
A1-P3
ABEK-P3
A1-P3
ABEK-P3
A2-P3
ABEK-P3
blausäurehaltig
-
-
-
ABEK-P3
AB-P3
ABEK-P3
Reinigungs-
arbeiten
Staub (inert, z.B reizend, juckend)
P3
P3
P3
Staub spezieller Stoffe ...
siehe Sanierung
unangenehme Gerüche (z.B. von Dung, Jauche, Fäkalien; Gase in unbedenklicher Konzentration)
-
-
-
A1-P1
A1-P3
A2-P3
Waschbenzin
-
-
-
A1-P1
A1-P3
ABEK-P3
A2-P3
ABEK-P3
organische Lösemittel,
Siedepunkt > 65°C,
z.B.: Universal- oder Nitroverdünnung
-
-
-
A1-P1
A1-P3
ABEK-P3
A2-P3
ABEK-P3
Säuren, z.B.: Salzsäure
-
-
-
ABEK-P3
ABEK-P3
ABEK-P3
Sanierung, Abbruch,
Bau,
Fräsen,
Bohren, Entsorgung,
Sägen,
Schleifen,
Schneiden, Umfüllen
Aluminiumoxidstaub
-
P3
P3
P3
Aluminiumstaub
-
P3
P3
P3
Anti-Fouling-Lacke
-
P3
P3
P3
Asbestfasern
-
-
P3
P3
P3
Batteriesäure
-
-
P3
P3
P3
Berylliumstaub
-
-
P3
P3
P3
Betonstaub (quarzhaltig)
-
P3
P3
P3
Dämmwolle (außer Asbest)
-
P3
P3
P3
Farb-/Lackstäube (nicht blei- / chromathaltig)
P3
P3
P3
Füller-Schleifstaub
P3
P3
P3
Holzstaub
-
P3
P3
P3
Kobaltstaub
-
-
P3
P3
P3
Kühlschmierstoff/-nebel
-
-
P3
P3
P3
Mineralfasern (außer Asbest)
-
P3
P3
P3
Rost
P3
P3
P3
Rostschutzanstrich (bleihaltig)
-
P3
P3
P3
Rostschutzanstrich (Chromate)
-
-
P3
P3
P3
Ruß
-
P3
P3
P3
Spachtelmasse
P3
P3
P3
Stahl-, Eisenstaub
-
P3
P3
P3
Stahlst., hochlegiert
-
-
P3
P3
P3
Steinstaub (Quarz)
-
P3
P3
P3
unangenehme Gerüche (z.B. von Dung, Jauche,
Fäkalien; Gase in unbedenklicher Konzentration)
-
-
-
A1-P1
A1-P3
A2-P3
Zementstaub
P3
P3
P3
Ziegel-/Betonstaub (nicht quarzhaltig)
P3
P3
P3
Schweißen Schweißrauch, unlegierter Stahl etc.
-
P3
P3
P3
Schweißrauch, hochlegierter Stahl
-
-
P3
P3
P3
Schweißrauch, verunreinigte
oder beschichtete Bleche (Reparaturschweißen)
-
-
-
ABEK-P3
ABEK-P3
ABEK-P3
Schweißrauch, zinkhaltig
-
P3
P3
P3

 bzw. Nennung eines Filtertyps ohne weitere Symbole: bei üblichen Arbeitsbedingungen ausreichend
-: Erhöhung der Schutzwirkung und/oder des Komforts.
: bei erhöhter Partikel-Konzentration oder zur Erhöhung der Schutzwirkung einzusetzen
: zur Erhöhung des Komforts wahlweise einsetzbar
: ebenfalls einsetzbar, gleichzeitiger Schutz vor Partikeln (i.a. hier nicht gefordert)
: bei erhöhter Schadstoff-Konzentration oder zur Erhöhung der Filter-Lebensdauer einzusetzen
: bei Vollmasken-Gebrauch gegebenenfalls Scheibenschutzfolien bzw. TR-Scheiben verwenden
Alle Angaben gelten nur für normale Arbeitsbedingungen. Die Angaben im Atemschutz-Merkblatt
(BGR 190) sind zu beachten!

Die Auswahlbeispiele können Sie sich auch als PDF-File downloaden, 30 KB